April 2022

Fr22Apr17:00Fr18:0017:00 - 18:00 KinderUni München Vorlesung: - Warum weiß man bei Filmen gleich, wer die Guten und wer die Bösen sind? ein Projekt von Kultur & SpielraumVon 7 bis 12 Jahre

Zeit

(Freitag) 17:00 - 18:00

Details

Freitag, 22. April 2022 | 17 – 18 Uhr
KinderUni München – Warum weiß man bei Filmen gleich, wer die Guten und wer die Bösen sind?

Ist doch ganz klar: Der*die mutige Held*in der Abenteuergeschichte wird nicht von den Gangster*innen besiegt werden, der*die verletzte Held*in des Sportfilms wird sein*ihr Ziel dennoch erreichen. Wer ins Kino geht, ahnt schon nach den ersten Minuten, wie die Geschichte endet. Es muss also bestimmte „Muster“ geben, denen die Erzählung folgt – sonst könnte man ja keine Voraussagen machen. Wie solche „Muster“ funktionieren, zeigt euch Professorin Michaela Krützen. In ihrem Hörsaal sitzen übrigens normalerweise die HFF-Student*innen, also die künftigen Regisseur*innen, Drehbuchautor*innen, Editor*innen, Kameraleute, Produzent*innen und Visual-Effects-Spezialist*innen, die euch ins Kino oder vor eure Bildschirme locken wollen.

Alter: 7-12 Jahre
Ort: Hochschule für Fernsehen und Film München (Bernd-Eichinger-Platz 1)
Audimax | Großer Kinosaal

Nähere Informationen und Anmeldung unter:
www.kinderuni-muenchen.de

Kultur & Spielraum e.V.
Ursulastr. 5, 80802 München
www.kulturundspielraum.de

X