Campingzeit ist Familienzeit

Camping_Familienzeit_Urlaub_Wochenende_Kinder

Schöne Campingplätze für die ganze Familie

Camping mit Kindern ist unkompliziert und nicht teuer. Alle sind ganz nah an der Natur. Die Kinder fallen aus dem „Bett” und sind direkt draußen an der frischen Luft. Schnell finden sie Freunde zum Spielen.
Viele Familien wissen nicht so recht, wohin, und welche Art des Campens für sie die richtige ist. Da hilft nur Ausprobieren, für den Anfang ist auch ein Campingwochenende an einem nahe gelegenen See eine gute Möglichkeit, das Camping kennenzulernen.
Familien mit ganz kleinen Kindern sind auch hervorragend auf Bauernhof-Campingplätzen aufgehoben.

Campingplatz-Tipps:

  • Am Campingplatz Pilsensee mit großer Zeltwiese können z.B. auch komfortable Chalets, kuschelige Schlaffässer oder das Jagdhäuschen gemietet werden.
  • Im Naturpark Altmühltal gibt es viele Campingplätze direkt an der Altmühl und am Altmühltal-Radweg. Auf dem Familienzeltplatz am Altmühlsee mit naturnaher Familien-Zeltwiese gibt es einen kleinen Spielplatz und einen Grillplatz.
  • Camping „Zum Fischer Michl” am Altmühlsee. Klein, gemütlich und tolle Umgebung. Das Römer- und Alemannendorf ist ca 150 – 200 m entfernt. Dieser Erlebnisspielplatz für Jung und Alt  ist ein ca. 1,2 ha großes Areal, in dem Besucher auf eine Zeitreise gehen können.
  • Rund um den Waginger See, dem wärmsten Badesee Oberbayerns, gibt es schöne Campingplätze mit Badestrand und einige Campingplätze auf dem Bauernhof.
  • Wunderbare Berg- und Moorlandschaften zwischen Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See erwarten Besucher direkt am schönen Riegsee im Blauen Land Region Murnau auf dem Campingplatz Brugger.
  • Im Allgäu beim Camping Hopfensee finden Urlauber ein tolles Panorama und viele schöne Ausflugsziele in unmittelbarer Umgebung.
  • Der Alpsee Campingplatz ist sauber und modern eingerichtet, für die kleinen Gäste gibt es ein eigenes Bad mit niedrigen Waschbecken und einen Spielplatz.
  • Der Campingplatz Camping „Zeh am See” befindet sich im Landschaftsschutzgebiet, in idylischer Lage, direkt am Niedersonthofener See.

Zwischen Tieren und Feldern – Camping auf dem Bauernhof

Da die meisten Bauernhöfe weite Wiesenflächen rund um Haus und Hof besitzen, bieten viele das Campieren dort an. Eltern können die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen und die Kleinen spannende Abenteuer von früh bis spät erleben. Der Spielplatz ist die Weide oder der Heuboden und am Morgen sind die Kinder die ersten, um die frischgelegten Frühstückseier aus dem Hühnerstall zu holen.
Die Campingurlauber dürfen sich meist gerne tatkräftig bei der täglich anfallenden Hof- und Stallarbeit einbringen, die Tiere streicheln und füttern oder bei der Ernte helfen. Auf den Bauernhöfen gibt es wie am Campingplatz Wasser, Strom und sanitäre Einrichtungen. Weitere Infos gibt es auf www.bauernhof-urlaub.com oder www.landsichten.de