Juni 2020

This is a repeating event

Di30Jun10:00Sonderausstellung: "Hund, Katze, Maus - Tiere im Alltag und Mythos" der Staatlichen AntikensammlungenFür die ganze Familie10:00 Kategorie:Kultur-Führungen/Aktionen

Details

Hund, Katze, Maus – Tiere in Alltag und Mythos
Sonderausstellung der Staatlichen Antikensammlungen München
vom 30. Juni 2020 bis 10. Januar 2021

Katzen und Hunde sind die Tiere, mit denen wir uns am häufigsten umgeben. Sie sind treue Begleiter sowie Spielkameraden und verschaffen eine emotionale Bindung. Die große Sonderausstellung „Hund, Katze, Maus – Tiere in Alltag und Mythos“ in den Staatlichen Antikensammlungen in München führt Erwachsene und Kinder in eine vergangene Welt, in der der Umgang mit Tieren in manchen Bereichen ähnlich war wie heute, in anderen Bereichen aber auch ganz anders.

In der Antike versorgten Nutztiere die Menschen mit Wolle, Milch, Fleisch und nicht zuletzt Arbeitskraft. Ein Überleben ohne sie war nicht möglich. Andere Tiere wie Pferde oder Jagdhunde waren teuer im Unterhalt und daher Prestigeobjekte der Elite. Wilde Tiere wie Löwe, Eber und Panther wurden als bedrohlich, aber auch faszinierend wahrgenommen. Gottheiten wie Artemis oder Zeus beherrschten die Tiere. Sie musste man mit Opfergaben gnädig stimmen.

Staatliche Antikensammlungen
Königsplatz 1, 80333 München
Telefon: +49 (0)89-59988830
Internet: www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10.00 –17.00 Uhr, Mittwoch bis 20 Uhr
Eintritt: 6,- /4,- €; bis 18 Jahre frei; Sonntag: 1,- €

X